Termine

Sollte es coronabedingt zu Änderungen kommen, informieren wir hier so zeitnah wie möglich. Es gelten die jeweils zum Prüfungszeitpunkt gültigen Bestimmungen in Bezug auf Impfung und Hygienemaßnahmen.



19.03.2023

Bringtreue

Revier Feld: 65620 Waldbrunn - Lahr

Uhrzeit: 9:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Turnhalle Lahr

 

Nennschluß: 01.03.2023

Nenngeld: 30 € Mitglieder

                   40 € Nichtmitglieder

 

Begrenzt auf 6 Hunde



15.04.2023

VJP

Revier: rund um Friedberg

Uhrzeit: 7:30 Uhr

Treffpunkt: wird in der Einladung bekannt gegeben

 

Nennschluß: 31.03.2023

Nenngeld: 90 € Mitglieder

                   110 € Nichtmitglieder

 

Begrenzt auf 8 Hunde

Den Teilnehmern der VJP werden die Übungstage mitgeteilt.



16./17.09.2023

HZP m. leb. Ente

ohne Hasenspur

Revier Feld: Umgebung Mücke

Wasser: NRW

Uhrzeit: 7:30 Uhr

Treffpunkt: wird in der Einladung bekannt gegeben

 

Nennschluß: 01.09.2023

Nenngeld: 120 € Mitglieder

                   150 € Nichtmitglieder

 

Begrenzt auf 8 Hunde



14./15.10.2023

VGP

Revier Feld: Westernohe/Friedberg

Uhrzeit: 8:30 Uhr

Treffpunkt: wird in der Einladung bekannt gegeben

 

Nennschluß: 30.09.2023

Nenngeld: 130 € Mitglieder

                   160 € Nichtmitglieder

 

Begrenzt auf 8 Hunde



21.10.2023

VSwP

20/40 Stunden

Revier Feld: 35792 Löhnberg

Uhrzeit: 8:00 Uhr

Treffpunkt: Schützenhaus Löhnberg

 

Nennschluß: 30.09.2023

Nenngeld: 110 € Mitglieder

                   140 € Nichtmitglieder

 

Begrenzt auf 6 Hunde



Die jeweiligen Übungstage werden den Teilnehmern frühzeitig bekannt gegeben. 


Meldungen an:

 

Heinz Jeuck

Heckholzhäuser Straße 44

65620 Waldbrunn - Lahr

 

Für alle Prüfungen gilt:

  • es gelten die jeweils gültigen Prüfungsordnungen des JGHV
  • Nennungen auf dem Formblatt 1 des JGHV
  • Nennungen sind nur gültig bei gleichzeitiger Einzahlung des Nenngeldes
  • Bankverbindung:
    Kontoinhaber: Heinz Jeuck, Weimaraner Klub LG Hessen
    Bank: Hyp Vereinsbank
    IBAN: DE11 7502 0073 0029 1599 20
  • Nenngeld ist Reuegeld
  • Der Eingang der Nennungen entscheidet über die Teilnahme. Mitglieder der Landesgruppe
    haben Vorrang.
  • Hundeführer müssen im Besitz eines gültigen Jagdscheins sein.
  • Ahnentafel, Jagdschein und gültiger Impfpaß des Hundes sind mitzubringen,
    jeder teilnehmende Hund muss eine wirksame Tollwutschutzimpfung haben.
    (siehe Tollwutverordnung § 1.3)
  • Waffe, Munition und das erforderliche Schleppwild sind mitzubringen
Download
Formblatt 1 JGHV
formblatt_1_2019_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.8 KB